Suche
  • vandascazzari

P A V L O V A

Aktualisiert: 18. Sept 2019

Als meine Schwester vor ein paar Jahren aus Australien nachhause kann, war die Pavlova das Erste was sie für uns backte und nun gehört die Pavlova zu einer meinen Lieblingsdessert. Hier meine Variante...


Z U T A T E N


Baisermasse


6 Eiweiss (Raumtemperatur, Gr.L)

350 g Zucker

30 g Speisestärke

1,5 TL Weissweinessig


Füllung

250 ml Rahm

Saison Früchte


1. Den Ofen auf 130 Grad Umluft vorheizen. Auf der Unterseite eines Backpapiers einen ca. 25 cm Durchmesser grossen Kreis mit Bleistift zeichnen.


2. Das Eiweiss in eine saubere und fettfreie Schüssel geben. Bei mittlerer Geschwindigkeit steif schlagen.


3. Nach und Nach Zucker dazu geben. Bei hohen Geschwindigkeit noch weitere 3-5 Minuten weiter schlagen.


4. Die Speisestärke zum Eisschnee sieben und den Weissweinessig dazugeben. Alles zu einer glatten Masse verrühren.


5. Die Baisermasse nun mit einem Spachtel kreisförmig auf den vorbereiteten Backpapier streichen. Den Rand mit dem Spachtel leicht hochziehen so das es wie eine Schale gibt.


6. Den Ofen aus 100 Grad Umluft reduzieren und die Pavlova im unteren Drittel ca. 90 Minuten lang backen.


7. Den Ofen ausschalten und die Pavlova im geschlossenen Ofen 1 Stunde lang auskühlen lassen.


8. Die Pavlova erst kurz vor dem Servieren mit dem geschlagenen Rahm und den Früchten füllen damit der Baiser nicht aufweicht.






Wünsche euch einen schönen Sonntag und viel spass beim nachbacken

8 Ansichten

All images copyright © 2020 Vanda Scazzari Photography
Wedding & Lifestyle Photography | Switzerland Europe Worldwide
vanda.scazzari@gmail.com